Effiziente Abläufe in Ihrer Praxis

Der erste digitale Assistent, der Sie bei allen wesentlichen Abläufen unterstützt: von „A“ wie Anmeldung bis „Z“ wie Zahlungsverkehr. Das System bietet umfassende Funktionen, mit denen sich die Zusammenarbeit zwischen Praxis, Apotheke und Patient zeitsparend und kostengünstig gestaltet.


Die Varianten

  • Das Basismodul +

    myMedax ist mehr als eine IT-Neuheit für Arztpraxen, Apotheken und Patienten.
    Der digitale Assistent bietet das bisher am Markt umfassendste System, um die vielfältigen Abläufe zwischen Ärzten, Apotheken und Patienten zeitsparend und komfortabel zu gestalten: von der Anmeldung bis zum Zahlungsverkehr.
    Arztpraxis und Apotheke betreuen die Patienten, myMedix unterstützt die Abwicklung. Das schafft Zeit für die wirklich wichtigen Dinge, vor allem die vertrauensvolle, nachhaltige Bindung zum Patienten.

    Rundum-Service: eine Frage der Leistung
    • Anbindung an das Arztinformationssystem der Praxis (Standardschnittstelle GDT)
    • Integrierte Patientenverwaltung (Import aus Praxissoftware oder via GDT)
    • Anmeldesystem über elektronische Gesundheitskarte und Login-Funktion für Patienten ohne Chipkarte (z.B. Privatpatienten)
    • Überprüfung des Chipkartenlesedatums
    • Implementierung von Praxislogo und Infoseiten (Öffnungszeiten, Sprechstunden, Ärzte, Leistungen der Praxis)
    • Newsticker für wichtige Informationen wie z.B. Praxisurlaub, Impfaktionen etc.
  • Digitale Fragebögen +

    Papierfragebögen, deren Daten zeitraubend in die Praxissoftware eingegeben oder gescannt werden müssen, gehören mit myMedax der Vergangenheit an. Mögliche Übernahmefehler entfallen. Daten aus den Fragebögen stehen als weiter nutzbare Informationen, z.B. für die automatisierte Arztbrieferstellung, direkt in der Karteikarte des Patienten zur Verfügung. Ergänzt durch eine handschriftliche Unterschrift direkt auf dem Tablet ersetzen Sie vollständig das Papier.
    Erheben Sie Index- und Score-Werte über eine intuitive Oberfläche, vermeiden Sie "Rechenfehler" und vereinfachen Sie Ihre Dokumentation.

    Direkt geht's besser
    • Praxisgesteuerte Formularauswahl für den Patienten
    • Anamnesebögen werden digital am Tablet ausgefüllt
    • Direkter Import der Antworten via GDT-Schnittstelle in die Praxissoftware
    • Optimierte Übernahme der Antworttexte zur vereinfachten Erstellung von Arztbriefen (auch bei mehrsprachigen Fragen erfolgt die Übernahme deutscher Antworttexte)
    • Fragebögen via TouchTablet ausfüllbar (im Wartezimmer, im Sprechzimmer)
    • Auch für QM-Fragebögen nutzbar (Statistikfunktion enthalten)

    Beispiele:
    • geriatrisches Basisassessment: Unterstützung mit Barthel-Index, MMST Demenz-Diagnostik etc.
    • Anamnesebögen für Bestandspatienten und Neupatienten
  • Formularservice +

    Arztpraxen können viele Verwaltungs- und Routineaufgaben an das myMedax-Terminal „delegieren". Folgerezepte, Überweisungen, Fragebögen etc. lassen sich direkt am Terminal bearbeiten.
    Der Arzt hat ein Freigabecenter in dem er alle von den Praxismitarbeitern vorbereiteten Formulare einsehen, kontrollieren und für den Patienten zum Ausdruck freigeben kann. Zusätzlich kann er weitere Informationen über den Status des Patienten erhalten (Chipkarte, Versichertenstatus, etc.).

    Mehr Entlastung, weniger Papier
    • Rezepte und Überweisungen können von der Praxis so vorbereitet werden, dass der Patient sie am myMedax Terminal ohne Wartezeit selbst ausdrucken kann
    • Vorschaufunktion (Formular-Ansicht für Patient und Arzt zum Druck bzw. zur Freigabe)
    • Freigabecenter für den Arzt: Statusanzeige mit Filter (erstellt, freigegeben, gedruckt), Ampelsystem für Chipkartenstatus
    • optional Zugriffsbeschränkung je nach Status der Chipkarte
    • Druckfunktion auf vorunterschriebene Formulare (unter Einsatz von Druckern mit absperrbaren Papierschächten)
    • Push-Benachrichtigung für abholbereite Formulare (nur in Verbindung mit der myMedax-App) oder eMail-Benachrichtigung des Patienten
    • Der Patient kann vorbestellte Rezepte und Überweisungen selbstständig am Terminal abholen und spart damit Zeit. Die Praxis bereitet die Formulare vor und kann so die Mitarbeiterzeit effizienter nutzen
  • Aufklärung + Information +

    Sparen Sie Papier, Platz in Ihrem Archiv und Zeit beim Suchen: durch die digitalisierte handschriftliche Unterschrift und die rechtssichere und revisionssichere Archivierung von unterschriebenen Aufklärungsbögen und Informationsblättern optimieren Sie Ihre Dokumentation.
    Aktuelle Praxisinformationen, Meldungen, allgemeine Merkblätter, individuelle Patienteninformationen, Termine, Urlaubszeiten: alles, was an weiterführenden Informationen fließen soll, steht per Knopfdruck auf dem myMedax Terminal bereit. Weitere Funktionen, die es dem Patienten ermöglichen, die eigenen auf der eGK gespeicherten Daten anzuschauen und gegebenenfalls zu aktualisieren, werden zukünftig wichtig.

    Immer auf dem Laufenden
    • Allgemeine Informations- und Merkblätter (Praxis-Infomation, Impfaktionen, IgeLeistungen, etc.) am Terminal
    • Individuell dem Patienten zugeordnete Aufklärungs,- Info- und Merkblätter
    • Unterschrift auf einem modernen Tablet oder direkt am Terminal mit einem Unterschriften-PAD (rechtssicher, revisionssicher, digital)
    • Der durchlaufende News-Ticker zeigt aktuelle Informationen der Arztpraxis direkt auf der Startseite
    • Die Bedienungsoberfläche lässt sich auch an das individuelle Praxisdesign anpassen
    • Allgemeine Informationen sind auch ohne Login abrufbar
    • Dokumente können direkt am Terminal ausgedruckt werden
  • Das Komfortwartezimmer +

    Warteschlangen an der Anmeldung und lästiges Warten vor dem Arzttermin? – Mit myMedax ist das Vergangenheit! Das Terminal optimiert die Terminplanung – gut für den Patienten und gut für das Zeitmanagement der Praxis!
    Der Patient hat die Möglichkeit, sich bequem mit seiner eGK am Terminal anzumelden und ins digitale Wartezimmer der Praxissoftware einzuloggen. Optional sind Funktionen mit und ohne vorherige Terminvereinbarung vorgesehen.

    Entspannt planen, statt warten

    • Der Patient meldet sich selbstständig im Wartezimmer an
    • Die Anmeldung ist mit und ohne Termin möglich
    • Bei vorhandenem Termin kann die Praxis den Anmeldezeitraum vor dem Termin definieren (z.B. maximal 20 Minuten vor dem eigentlichen Termin)
    • Mit Termin: automatische Eintragung zum terminierten Wartebereich
    • Ohne Termin: der Patient wählt zwischen freigegebenen Funktionsbereichen und/oder Ärzten
    • Das System ist kompatibel zum CGM-PraxisManager (erweitertes Terminmanagementsystem) (voraussichtlich ab Januar 2014)
    • Es zeigt künftige Termine des angemeldeten Patienten an
    • Als Funktionserweiterung ist ein E-Mail-Service möglich. Der Patient kann das Wartezimmer bei längeren Wartzeiten verlassen und wird informiert, wenn er demnächst an der Reihe ist (voraussichtlich ab Januar 2014)
  • Mobile App +

    Patienten wollen sich informieren und das am besten zu jeder Zeit und an jedem Ort. myMedax nutzt dieses Bedürfnis und die wachsende Beliebtheit von Applikationen und macht das myMedax-System für Patienten noch attraktiver.

    Zukünftig noch mehr Leistungen von zu Hause aus
    • Wartezimmerlogin
    • Terminübersicht auf dem Handy
    • Praxisinformationen
    • Push-Benachrichtigung für abholbereite Formulare (nur in Verbindung mit dem Formularmodul)
    • Anbindung mehrerer Praxen an die App des Patienten, Übersicht über die Praxen möglich
    • Die hohe Service-Qualität festigt die Bindung des Patienten an die Arztpraxis
  • 1